Rock/Pop

Bastian Baker spielt vor möglichem Millionenpublikum in Berlin

Auftritt am Brandenburger Tor: Popstar Bastian Baker (Archiv)

Auftritt am Brandenburger Tor: Popstar Bastian Baker (Archiv)

In der Schweiz ist Bastian Baker bereits ein Star, jetzt will er sich den deutschen Markt erschliessen. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wird er am Brandenburger Tor in Berlin aufspielen - an einem Anlass, der im Vorjahr ein Millionenpublikum anlockte.

Sein erstes Album für Deutschland ist für Anfang 2014 geplant, wie aus einem Communiqué von Coca-Cola vom Dienstag hervorgeht. Der Getränkehersteller organisiert das Festival am Brandenburger Tor und will dem 22-jährigen Baker später weitere Auftritte anbieten - "als Grundstein für seinen Durchbruch in Deutschland", wie es hiess.

Baker veröffentlichte Ende September nach seinem Erstling "Tomorrow May Not Be Better" sein zweites Album "Too Old To Die Young" in der Schweiz, in Frankreich und in Belgien, wo er 2014 zudem in der Castingshow "The Voice Belgique" als Coach und Juror auftreten wird.

Der 22-Jährige hatte sich einst gegen eine Karriere als Eishockeyspieler zugunsten der Musik entschieden. Entdeckt worden war Baker vom verstorbenen Montreux Jazzfestival-Gründer Claude Nobs.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1