Nachdem auch ein zweiter Alkoholtest positiv ausgefallen sei, sei er über Nacht auf der Wache geblieben und erst am Sonntagmorgen wieder entlassen worden. Der fünfmalige NBA-Champion habe sich "kooperativ" gezeigt, teilte die Polizei weiter mit.

Es war nicht das erste Mal, dass Rodman im Strassenverkehr unangenehm auffiel. Im Februar 2017 war er wegen eines Verkehrsunfalls zu einer dreijährigen Bewährungsstrafe und 30 Sozialstunden verurteilt worden, weil er im Juli 2016 als Falschfahrer und obendrein ohne Fahrausweis auf einer Bundesstrasse in Kalifornien unterwegs gewesen war.

Rodman, der gemeinsam mit dem legendären Michael Jordan in den 90er Jahren in Chicago spielte, machte in jüngster Zeit vor allem mit seiner Freundschaft mit dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un von sich reden.