"Im Verlag konnte man das Manuskript allerdings nicht lesen und man sagte mir, ich solle mir einen Computer kaufen", sagte die Autorin laut einer Mitteilung des Senders.

Für ihr nächstes Buch habe sie sich zum ersten Mal am Computer versucht und dabei aus Versehen 70 Seiten gelöscht. Nun habe sie zum wiederholten Male einen Computer-Crash-Kurs belegt. "Genutzt hat es wahrscheinlich nichts", sagte Sawatzki. 2013 ist ihr erster Roman erschienen, inzwischen schreibt sie regelmässig Bücher.