Vermischtes

Nach Murgang: Grimselpass für den Verkehr wieder geöffnet

Der Grimselpass ist wieder befahrbar. (Archivbild)

Der Grimselpass ist wieder befahrbar. (Archivbild)

Seit Dienstag Morgen ist die Passstrasse über den Grimsel wieder befahrbar. Im Bereich des Murgangs wird die Gefahrenstelle jedoch überwacht. Bei erneuten Ereignissen kann der Verkehr rechtzeitig gestoppt werden.

(sku) Nachdem am Sonntag rund 250 Kubikmeter Schutt und Schlamm den Grimselpass verschüttet haben, musste die Strasse sicherheitshalber gesperrt werden. Wie die Bau- und Verkehrsdirektion des Kantons Bern am Dienstag mitteilte, konnte die Passstrasse um 6 Uhr wieder geöffnet werden. Ermöglicht hatten dies die geringeren Niederschläge und die Tatsache, dass während der Nacht keine weiteren Murgänge in der Handeck niedergingen.

Im Bereich des Murgangs werde die Gefahrenstelle weiterhin überwacht, heisst es seitens des Kantons weiter. Sollte erneut Geschiebe gegen die Strasse rutschen oder Wasser auf die Fahrbahn fliessen, könne der Verkehr rechtzeitig gestoppt werden. Die Überwachung wird gemäss Mitteilung so lange aufrechterhalten, bis ein Helikopterflug und damit eine Beurteilung des Anrissgebiets möglich sind und Folgeereignisse ausgeschlossen werden können.

Meistgesehen

Artboard 1