Vermischtes

Knapp 250 weitere Schweizer Reisende landen in Zürich

Der Flughafen Zürich steht still. (Symbolbild)

Der Flughafen Zürich steht still. (Symbolbild)

Am Freitagmorgen sind zwei Edelweiss-Maschinen aus Ecuador und aus Thailand gelandet. Bisher hat der Bund mit 15 Flügen aus Lateinamerika, Afrika und Asien über 2000 Schweizerinnen und Schweizer zurückgebracht.

(sku) Am Freitagmorgen ist ein Edelweiss-Flugzeug aus Phuket mit 120 Passagieren aus der Schweiz und 57 Passagieren aus anderen europäischen Ländern in Zürich gelandet. Es habe sich dabei um den zweiten Flug aus Thailand im Rahmen der Rückholaktion gehandelt, schreibt das Aussendepartement. Ein dritter Flug soll am Sonntag aus Bangkok mit der Swiss erfolgen.

Ein weiterer Flug kehrte aus Quito, der Hauptstadt Ecuadors, mit 117 Passagieren aus der Schweiz und 182 Passagieren aus anderen europäischen Ländern an Bord zurück. Nach zwei Flügen aus Lima sowie je einem Flug aus Bogotá, Santiago de Chile und Buenos Aires ist dies der sechste vom EDA organisierte Flug aus Südamerika.

Über 2200 Schweizerinnen und Schweizer konnten bisher mit 15 vom Bund gecharterten Flügen aus Lateinamerika, Afrika und Asien zurückkehren. Tausende warten noch darauf.

Meistgesehen

Artboard 1