Vermischtes

Brand in Toilettenhäuschen: Opfer war ein 30-Jähriger

Bei der Person, die beim Brand eines Toilettenhäuschens in Zürich Witikon ums Leben gekommen ist, handelt es sich um einen 30-jährigen Mann.

Bei der Person, die beim Brand eines Toilettenhäuschens in Zürich Witikon ums Leben gekommen ist, handelt es sich um einen 30-jährigen Mann.

Die Person, die letzte Woche bei einem Brand in einem Toilettenhäuschen in Zürich verstorben ist, konnte identifiziert werden. Es handelt sich dabei um einen 30-jährigen Zürcher.

(sre) Bei der Person, die am letzten Freitag beim Brand eines Toilettenhäuschens in Zürich Witikon ums Leben gekommen ist, handelt es sich um einen 30-jährigen, im Kanton Zürich wohnhaft gewesenen Mann. Dies teilten die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Stadtpolizei Zürich am Freitag mit. Der Mann sei in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin identifiziert worden.

Laut der Polizei ist die Brandursache weiterhin Gegenstand laufender Ermittlungen. Eine Dritteinwirkung könne aber ausgeschlossen werden.

Meistgesehen

Artboard 1