Publireportage
Brust Zentrum von Krebsliga ausgezeichnet

Das Brust Zentrum Aarau Cham Zug erhält das Qualitätslabel der Krebsliga Schweiz

Drucken
Teilen
Dr. med. Johannes A. Lukaschek (r.) übergibt das Zertifikat Klinikdirektor Dr. Markus Meier (l.) und PD Dr. Nik Hauser.

Dr. med. Johannes A. Lukaschek (r.) übergibt das Zertifikat Klinikdirektor Dr. Markus Meier (l.) und PD Dr. Nik Hauser.

Zur Verfügung gestellt

Das standortübergreifende Zentrum der Hirslanden Klinik Aarau und der Hirslanden AndreasKlinik in Cham ist das erste zertifizierte Brustzentrum einer Privatklinik in den Kantonen Aargau und Zug. Es gehört mittlerweile zu den grössten Brustzentren der Schweiz und bietet alle Abklärungen und Behandlungen für Patientinnen mit Brusterkrankungen an.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in der Schweiz. Heute erkrankt mehr als jede neunte Frau an Brustkrebs. Die Früherkennung und die fachübergreifende Behandlung in einem interdisziplinären Zentrum sind für die erfolgreiche Betreuung und Behandlung sehr wichtig. Das Brust Zentrum setzt mit den beiden Standorten Hirslanden Klinik Aarau und Hirslanden AndreasKlinik auf die persönliche Betreuung, die Privatsphäre und den Service der Privatspitäler. Im Brust Zentrum werden alle Patientinnen jeder Versicherungskategorie behandelt.

Zur Verfügung gestellt

Zertifizierung: Hervorragendes Auditergebnis
Das Brust Zentrum Aarau Cham Zug unter der Leitung von PD Dr. Nik Hauser hat die hohe Qualität seiner interdisziplinären Betreuung der über 200 neu diagnostizierten und behandelten Patientinnen im Jahr 2017 unter Beweis gestellt. Es erfüllte beim Zertifizierungsaudit die Anforderungen ausserordentlich gut und wurde gemäss Vorgaben der Krebsliga und der Schweizerischen Gesellschaft für Senologie zertifiziert. Um das Label zu erlangen, muss ein Brustzentrum rund 100 Qualitätskriterien erfüllen.

Enge Begleitung durch Breast Care Nurse und kurze Wartezeiten
Besonders beeindruckt hat die Auditoren bei der Zertifizierung die sehr enge Begleitung jeder Patientin durch die Breast Care Nurse. Die Breast Care Nurse ist eine speziell ausgebildete Pflegefachfrau. Sie steht den Patientinnen als Ansprechperson fachlich beratend und unterstützend zur Seite. Während der gesamten Behandlung begleiten der ausgewählte Facharzt sowie die Breast Care Nurse die Patientin. Die raschen Termine werden von den Patientinnen sehr geschätzt, denn der Verdacht oder die Diagnose Brustkrebs sind belastend – da will man nicht noch lange auf Termine warten.

Fachspezialisten beurteilen gemeinsam bestmögliche Therapieform
Brustkrebs betrifft alle Lebensbereiche und ist medizinisch anspruchsvoll. Deshalb muss für jede Frau die bestmögliche Therapie individuell definiert werden. Im Brust Zentrum Aarau Cham Zug wird jede Patientin gemeinsam mit den verschiedenen Fachspezialistinnen und Fachspezialisten besprochen und mit der betroffenen Frau die optimale individuelle Abklärung und Behandlung gewählt. Ebenso wichtig ist die enge Zusammenarbeit mit den Hausärztinnen und Hausärzten sowie weiteren Spezialistinnen und Spezialisten, damit sie die Betreuung nach Abschluss der eigentlichen Brustkrebsbehandlung weiterführen können.

Weitere Informationen und Erklärvideos zum Abtasten der Brust finden Sie unter:

www.hirslanden.ch/aarau-brust

Neue Ausgabe Magazin «NEWS»

Neue Ausgabe Magazin «NEWS»

Zur Verfügung gestellt

Lesen Sie den Text über Brustkrebs sowie weitere Artikel kostenlos:

  • Immuntherapien bei Krebs
  • 5 Fakten über Prostatakrebs
  • Darmkrebs-Vorsorge rettet Leben
  • Multiple Sklerose: Neue Perspektiven

www.hirslanden.ch/aarau-magazin

Aktuelle Nachrichten