Publireportage
20 Jahre Stephan’s Fahrschule in Kappel

Stephan`s Fahrschule feiert diese Jahr gleich doppeltes Jubiläum

Merken
Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

Von Beginn weg setzte er Fahrzeuge der Marke BMW für die Ausbildung ein. Zur Zeit werden ein BMW mit Schaltgetriebe und ein BMW mit Automatengetriebe eingesetzt.

Im Jahr 2004 wurde die Fahrlehrer-Ausbildung für Motorräder abgeschlossen und seitdem bietet Stephan’s Fahrschule auch Motorradausbildung an.

Im laufenden Jahr dürfen somit 20 Jahre Autofahrschule und 15 Jahre Motorradfahrschule gefeiert werden.

Im letzten Jahr hat Stephan Zimmerli die Ausbildung zum Fahrlehrer für Menschen mit Handicap abgeschlossen und bietet nun auch für Menschen mit einer Behinderung professionelle Ausbildung zum Auto-Führerausweis an. Auf Wunsch kann ein nach den jeweiligen Bedürfnissen umgebautes Fahrzeug für die Ausbildung zur Verfügung gestellt werden.

Ergänzend zum Fahrlehrerberuf erteilt Stephan Zimmerli seit 2007 bei der Firma 2PA in Wohlen, als Moderator, 2-Phasenkurse für Neulenker. Daraus können wertvolle Rückschlüsse zur Qualitätsverbesserung für die Ausbildung in der Fahrschule gezogen werden.

Fortwährende Weiterbildung und das Einsetzen von neuen pädagogischen und lernmethodischen Erkenntnissen bürgt für gute, zielorientierte Ausbildung und Lernerfolge. Dabei soll auch Witz und Spass während dem Unterricht nicht zu kurz kommen.

Dem Fahrlehrer ist es ein Anliegen, den Fahrschülern auf der gleichen Ebene zu begegnen. Es ist üblich sich in Stephan’s Fahrschule mit dem «Du» anzusprechen. Das schafft eine lockere, aufnahmefähige Lernumgebung.

Stephan’s Fahrschule ist kein Discount- oder Billiganbieter. Wirtschaftlich und Betriebswirtschaftlich rechnen zu können ist eine Voraussetzung, um in einem Markt mit vielen Mitbewerbern 20 Jahre Erfolg haben zu können. Deshalb werden die Dienstleistungen zu marktüblichen Kosten angeboten. Die Qualität der Ausbildung schafft dafür die Egalität.

Weitere Informationen

Mehr Informationen zu allen Dienstleistungen und Terminen von Stephan’s Fahrschule erfahren Sie über die Website der Fahrschule oder über die Telefonnummer 076 396 48 76.

www.stephansfahrschule.ch

s-zimmerli@bluewin.ch

Und so reden und denken die Fahrschüler über Stephan’s Fahrschule:

Ein Interview mit dem Fahrschüler Alex:

Wie bist du zu Stephan’s Fahrschule gekommen?
Ein Freund, welcher bereits bei Stephan war, hat mich darauf aufmerksam gemacht.

Wie empfindest du deinen Fahrlehrer Stephan?
Stephan ist ein sehr angenehmer Fahrlehrer dank welchem ich mich immer auf die Fahrstunden gefreut habe.

Wie tritt er gegenüber dir auf?
locker und kollegial gegenüber mir

Freundlichkeit?
Immer sehr freundlich und aufgestellt.

Erscheinungsbild?
Sehr gepflegtes Erscheinungsbild

Kleidung?
anständig und angemessen gekleidet

Wie empfindest du den Umgangston während der Ausbildung?
Stephan war immer sehr freundlich, sodass ich mich nie unwohl fühlte. Bei Fehlern wurde ich direkt darauf aufmerksam gemacht, was ich gut fand. Wir konnten auch über andere Sachen sprechen als nur die Fahrschule.

Was sagst du zur Lernatmosphäre?
Die Fahrstunden waren sehr angenehm. Ich hatte das Gefühl, dass ich jede Fahrstunde viel Neues dazulernen, und auch altes repetieren konnte. Ich machte schnell Fortschritte.

Womit werden dir Lernerfolge aufgezeigt?
Mit einer Liste welche nach jeder Stunde besprochen wird. In dieser Liste sieht man an was man im Moment arbeitet, Was bereits abgeschlossen wurde und welche Ziele noch zu meistern waren.

Wie werden Ziele für die nächste Fahrlektion gesetzt?
Wir besprechen jeweils die vergangene Lektion und setzen uns so Ziele für die nächste.

Wirst du über diese Ziele in Kenntnis gesetzt?
Ich und Stephan haben die Ziele gemeinsam besprochen und daran gearbeitet, sodass ich immer wusste was mein nächstes Ziel war. Somit wusste ich immer was wir in der nächsten Lektion anschauen werden. Ich konnte mich immer privat darauf vorbereiten.

Wird an diesen Zielen auch gearbeitet?
ja, Stück für Stück bis die gesetzten Ziele erreicht sind.

Werden diese Ziele auch erreicht?
Ja, an den Zielen wird solange gearbeitet, bis sie erreicht sind.

Wie findest du das Ausbildungsfahrzeug?
Das Ausbildungsfahrzeug ist sehr sportlich. Ich kenne keine andere Fahrschule welche so ein Auto anbietet. Das Fahren hat mir sehr Spass gemacht.

Wie ist der Zustand des Ausbildungsfahrzeugs?
Das Auto ist in einem sehr guten Zustand. Man merkt dass Stephan Sorge trägt.

Pflege?
Innerlich wie äusserlich sehr gepflegt

Sauberkeit?
immer sehr sauber gehalten. Ich fühlte mich wohl.

Würdest du diese Fahrschule wieder auswählen?
Ja, auf jeden Fall. Die Zeit bei Stephan war durch seine lockere Art sehr angenehm.

Würdest du Stephan’s Fahrschule weiterempfehlen?
Ja, ich kann es jedem weiterempfehlen.

Meinen Vornamen:
Alex

11 Bilder

Zur Verfügung gestellt

Ein Interview mit der Fahrschülerin Sinja:

Wie bist du zu Stephan’s Fahrschule gekommen?
Durch meine Cousine.

Wie empfindest du deinen Fahrlehrer Stephan?
Stephan ist nett, offen, freundlich.

Wie tritt er gegenüber dir auf?
Aufmerksam und kollegial.

Freundlichkeit?
Immer sehr freundlich.

Erscheinungsbild?
Gepflegte Erscheinung.

Kleidung?
Gut.

Wie empfindest du den Umgangston während der Ausbildung?
Sehr beruhigend. Ich werde sehr schnell abgelenkt. Aber ich kann mich durch die ruhige Art von Stephan sehr gut konzentrieren.

Was sagst du zur Lernatmosphäre?
Die Lernatmosphäre ist sehr gut. Ich lerne schnell und gerne.

Womit werden dir Lernerfolge aufgezeigt?
Mit Hilfe des Schülerblattes, wo die Lernerfolge eingetragen werden.

Wie werden Ziele für die nächste Fahrlektion gesetzt?
Am Ende der Lektion werden die Ziele gemeinsam besprochen und gesetzt.

Wirst du über diese Ziele in Kenntnis gesetzt?
Ja. Ich kenne die Ziele für die nächste Doppellektion und kann mich darauf vorbereiten.

Wird an diesen Zielen auch gearbeitet?
Ja. Vor der Lektion werden die Ziele nochmals besprochen und dann wird daran gearbeitet.

Werden diese Ziele auch erreicht?
Ja. Wenn nicht ganz, werden diese für die nächste Lektion wieder aufgenommen.

Wie findest du das Ausbildungsfahrzeug?
Schön und handlich. Leicht zu bedienen.

Wie ist der Zustand des Ausbildungsfahrzeugs?
Das Auto ist in sehr gutem Zustand. Ich lerne auch gleich zum Auto Sorge zu tragen und weiss worauf ich schauen muss.

Pflege?
Sehr gepflegt.

Sauberkeit?
Sauber und ordentlich.

Würdest du diese Fahrschule wieder auswählen?
Ja. Auf jeden Fall. Man lernt bei Stephan schnell und gut. Ich fühle mich sehr sicher.

Würdest du Stephan’s Fahrschule weiter empfehlen?
Ich kann Stephan’s Fahrschule sehr gerne weiter empfehlen.

Meinen Vornamen:
Sinja