Schönenberg an der Thur: Videokamera filmt Einbrecher – Firma macht Film öffentlich

Fünf Personen schaffen 200 bis 250 Kilo mit Cannabisprodukten aus der «Botanicals AG» in Schönenberg an der Thur. Die Firma stellt das Video des Einbruchs auf YouTube und erhofft sich dadurch Hinweise auf die Täter.

Merken
Drucken
Teilen

(san/pex) Um 1 Uhr in der Nacht auf Sonntag meldete die Kamera der Firma The Botanicals AG in Schönenberg an der Thur einen Einbruch. Das Video zeigt fünf Personen, die Kartons wegschaffen. Co-Geschäftsführer Patrick Widmer sagt, die Täter seien sehr gezielt ans Werk gegangen: «Die waren nicht zum ersten Mal in der Firma.» Möglicherweise hätten sie, als Besucher getarnt, den Tatort vorher ausgekundschaftet. Sie haben zwischen 200 und 250 Kilo Cannabisprodukte mitgenommen. Die Schadensumme liegt bei rund 200'000 Franken.

Keine Betäubungsmittel

Die Firma ist «spezialisiert auf Gewinnung, Produktion und Vermarktung von Cannabisprodukten, deren THC-Gehalt so niedrig ist, dass sie nicht als Betäubungsmittel gelten. Auf dem Video sei der Name «Jérôme» zu hören. Widmer erhofft sich von der Veröffentlichung Hinweise auf die Täter.

Die Kantonspolizei Thurgau sagt zur Veröffentlichung des Videos: Grundsätzlich sei Fahndung und Ermittlung der Täterschaft Sache der Polizei. Es liege aber in der Eigenverantwortung der Eigentümerschaft, Überwachungsvideos zu veröffentlichen. «Die Kantonspolizei Thurgau kann dies niemandem verbieten.»