Wieder ein Suuserfäscht

Am ersten Septemberwochenende wird im alten Dorfkern von Balgach wieder gemütlich gefestet.

Drucken
Am Suuserfäscht vor zwei Jahren. (Bild: pd)

Am Suuserfäscht vor zwei Jahren. (Bild: pd)

BALGACH. Die langjährige Tradition des «Suuserfäschts z'Balga» wird fortgeführt. Am Wochenende vom 7./.8./9. September wird im alten Dorfkern von Balgach ein gemütliches Fest steigen. Unter der Leitung von Andreas Müller (Gesamtkoordination und Koordination Wirtschaften) arbeitet das OK, bestehend aus Silvano Ammann (Finanzen), Urs Jenny (Sponsoring), Urs Haltiner (Verkehr/Sicherheit/Bau), Regula Spirig (Fachgruppe Rebbau), Peter Tanner (Koordination Kulturelles) und Nicola Wurster (Medienarbeiten), zurzeit intensiv daran, ein attraktives Programm zusammenzustellen.

Flanieren, degustieren

Verdankenswerterweise treten die Politische Gemeinde Balgach, die Ortsgemeinde Balgach, die Alpha Rheintal Bank und die Raiffeisenbank Mittelrheintal wiederum als Sponsoren auf. Dank deren Engagement wird es möglich sein, auch dieses Jahr ein abwechslungsreiches Programm zusammenzustellen. «Flaniera, degustiera, zäma si» – so das Motto des Festes. Dazu gehören die Vereinsbeizli als Kernstück des Suuserfäschts 2012. Die Vielfalt des Angebotes trägt viel zur Attraktivität des Festes bei. Interessierte Vereine sind deshalb gebeten, sich bis spätestens Mitte März zu melden. Informationen sind erhältlich bei: Andreas Müller (muemau@blue win.ch), Telefon 071 722 63 49.

Weindegustation

Auf die Besucher wartet wieder ein vielfältiges Programm. Nach dem Erfolg von 2010 ist auch dieses Jahre am Freitagabend eine regionale Weindegustation auf dem Rössliplatz geplant.

Nach der Eröffnung am Samstag lädt das Fest zum Beizenbummel ein, und am Sonntag wird für Jung und Alt etwas geboten. Dabei darf man auf die zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten und weitere Attraktionen gespannt sein. Also, jetzt das Datum vom 7./8./9. September 2012 reservieren. (pd)