Punktgewinn für RBU15 auch gegen Zweiten

Nach zwei Siegen in Folge holte Bodensee-Rheintal U15 in Montlingen auch gegen YF Juventus beim 1:1 (1:0) einen Punkt. Die U14 verlor gegen die Zürcher 2:3.

Drucken

Fussball. Auf dem heimischen Kolbenstein in Montlingen bestätigte das U15-Team seine gute Vorstellung von vor einer Woche beim Leader auch gegen den Zweitplatzierten aus Zürich. Gut ins Spiel gefunden, agierten die Gastgeber mehrheitlich in der Platzhälfte des Gegners, was sich im Führungstreffer nach einer knappen Viertelstunde niederschlug.

Es folgten weitere gute Möglichkeiten, bevor die Gäste aus Zürich besser ins Spiel fanden und ihrerseits mehr Einfluss aufs Spiel nahmen. Der Ausbau der Führung wäre möglich gewesen, doch zur Pause nach 40 Minuten hiess es nur 1:0 für die Rheintaler.

Nach dem Seitenwechsel wollten die Zürcher Versäumtes nachholen und setzten mächtig Druck auf das Tor der Einheimischen auf. Der Ausgleich gelang den Gästen schliesslich.

Danach strebten beide Teams verstärkt den Sieg an, was zahlreiche gute Chancen auf beiden Seiten nach sich zog. Der «Lucky Punch» gelang keiner der beiden Mannschaften.

Das abwechslungsreiche und schnelle Spiel bot spannende Unterhaltung bis zum Schlusspfiff, der einen weiteren Punktgewinn für die Hausherren bedeutete und am Ende fast zu wenig Lohn für die überzeugende Leistung darstellte. Nächstes Wochenende wartet mit dem FC Red-Star ein weiterer Zürcher Verein auf die Ostschweizer.

(lb)