Männerchor mit Neuerungen

«Freuet euch, der Herr ist nah»: Unter diesem Titel tritt der Männerchor Widnau am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der kath. Kirche am Adventskonzert auf.

Drucken
Der Männerchor Widnau singt am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der katholischen Kirche. (Bild: pd)

Der Männerchor Widnau singt am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr in der katholischen Kirche. (Bild: pd)

WIDNAU. Eine Neuheit ist die Zusammenarbeit mit dem evangelischen Frauenchor Widnau, die schon beim 100-Jahr-Jubiläum der evangelischen Kapelle auf ein positives Echo stiess. Das Lied von Henry Purcell, «Lobt den Herrn der Welt», begeisterte schon damals das Publikum. Dazu singen beide Chöre den «Himmlischen Adventjodler» des Österreichers Lorenz Maierhofer.

Bekannter Komponist

Er ist Komponist, Texter und Autor und war 25 Jahre als Musikpädagoge, Musiker und Chorleiter tätig. Er veröffentlichte Gesangsbücher, komponierte Messen, Oratorien und Lieder für die Weihnachtszeit. Seit einigen Jahren widmet er sich ausschliesslich der Komposition und lebt als freischaffender Künstler in Kirchberg in der Steiermark.

Dazwischen ein Brass-Quartett

Der Männerchor singt ebenfalls von diesem Komponisten zwei weitere Lieder, nämlich «Wieder naht der heil'ge Stern» und «This little light of mine». Dazu kommen noch die bekannten Advents- und Weihnachtslieder «O Heiland reiss die Himmel auf», «Maria durch ein Dornwald ging», «Aus einer schönen Rose» und «Tochter Zion». Zur Auflockerung spielt das Brass-Quartett Vorarlberg unter der Leitung von Raphael Rebholz alpenländische Weihnachtsweisen und rassige Gospelmelodien. Für alle Zuhörer ein Ohrenschmaus. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Rainer Moosbrugger aus Alberschwende, Träger des goldenen Ehrenzeichens des Vorarlberger Sängerbundes und der Rudolf-von-Ems-Verdienstmedaille. Die beiden Chöre freuen sich auf eine zahlreiche Zuhörerschaft. (pd)

www.maennerchor-widnau.ch