HEIDEN: Keine Umverteilung im Gemeinderat

Der Gemeinderat hat kürzlich Ersatzwahlen vorgenommen. Noch fehlt ein Mitglied im Zählbüro.

Drucken

An der Sitzung vom 9. Mai fand die Konstituierung des Gemeinderates für das Amtsjahr 2017/2018 statt. Aufgrund des Rücktritts von Gemeinderat Christian Betschon aus verschiedenen Funktionen mussten Ergänzungswahlen vorgenommen werden. Weitere Rücktritte zu verzeichnen sind von Hans Hohl aus dem Zählbüro und von Hans-Peter Häderli aus der Kommission Bildung, Jugend und Sport aufgrund seiner Wahl in den Gemeinderat.

Die Stimmbürgerschaft hat Hans-Peter Häderli, Freudenbergstrasse 15, als neuen Gemeinderat gewählt. Er übernimmt das Ressort Planung und Baubewilligung des austretenden Gemeinderates Christian Betschon. Dazu gehört auch das Präsidium der Projektgruppe See­allee/Kurpark. Die Verteilung der weiteren Ressorts bleibt unverändert. Als Ersatz für Hans-Pe­-ter Häderli wird Oliver Bucher, Bachstelzenweg 4, neues Mitglied der Kommission Bildung, Jugend und Sport.

Einwohner sind eingeladen, sich zu melden

Auch nach diesen Ersatzwahlen besteht im Zählbüro noch eine Vakanz. Interessierte Einwohnerinnen und Einwohner sind eingeladen, sich bei der Gemeindekanzlei zu melden. (gk)