Gleiche Sieger wie vor zwei Wochen

Vielleicht lag's am schlechten Wetter, eher an den Frühlingsferien: Die Rheintaler «Delegation» war in Buchs auch schon grösser als am Wochenende. Die Konstanten verändern sich aber nicht: Wie schon vor zwei Wochen in Rivera TI siegten Jürg Graf (bsk-Graf) und Nadja Neff (bsk-Graf/RV Altenrhein).

Drucken

Vielleicht lag's am schlechten Wetter, eher an den Frühlingsferien: Die Rheintaler «Delegation» war in Buchs auch schon grösser als am Wochenende. Die Konstanten verändern sich aber nicht: Wie schon vor zwei Wochen in Rivera TI siegten Jürg Graf (bsk-Graf) und Nadja Neff (bsk-Graf/RV Altenrhein). Und wie auch schon im Tennis bildeten die Rheintaler in den Fun Senioren 2 einen Block: Plätze 3, 4, 6 und 7 für Markus Neff, Andy Widmer, Urs Graf und Rudi Winder. Fünfter wurde der Oberrieter Michael Lenherr bei den Fun Herren, Platz 10 gab es für Lukas Neff (RV Altenrhein).

In den Nachwuchskategorien fuhr der Thaler Andrin Dudler (bsk-Graf) als einziger Rheintaler aufs Podest – er wurde Zweiter in der U15, nur 4 Sekunden hinter dem Sieger. Knapp an den Top 3 vorbei gefahren ist die Altstätterin Vanessa Bandel (bsk-Graf) als Vierte bei den Juniorinnen – allerdings weist sie fast 2 Minuten Rückstand auf die Drittklassierte auf. Denselben Platz erreichte die Marbacherin Vera Schmid (Pink Gili) bei den Mädchen U15. Den dritten Rang, den sie sich im Tessin noch sichern konnte, verpasste sie um rund 10 Sekunden. Auf einen Top-10-Platz fuhr bei den Buben U13 auch der Hinterforster Sandro Städler (Pink Gili). Er wurde Achter. (ys)

www.swissbikecup.ch