Die sagenhafte Pferdeshow

PFERDESPORT. Ein Ausflug in eine magische Welt von Pferden, Menschen, einem Hund sowie Clownerie und einem Direktor, der durchs Programm führte – das erlebte man bei «tanz Pferd tanz» im Baffles.

Uschi Dietsche
Drucken
Ungarische Post: Michael Wanzenried balanciert ohne jegliche Hilfe auf zwei Pferden. (Bild: Uschi Dietsche)

Ungarische Post: Michael Wanzenried balanciert ohne jegliche Hilfe auf zwei Pferden. (Bild: Uschi Dietsche)

Eva Sturzenegger, die Erfinderin und Macherin von «tanz Pferd tanz» stellte ein abwechslungsreiches Programm zusammen, das Jung und Alt vom ersten bis zum letzten Moment gefangen hielt.

Mit Familie, Verwandten und guten Freunden verwandelte sie die Reithalle Baffles in Altstätten in eine wunderschöne Arena, in der Bruno Rudolf mal nicht als Speaker, sondern als Direktor im weissen Anzug agierte. Bereits die erste Nummer mit den Kids und dem Ponywageni entlockte viel Applaus.

«Flower Power und Peace» symbolisierten sie. «Los Südworscht» wurden live von Torrero Dani Salvador an der Gitarre begleitet, während sich Sennemeitschi Eva Sturzenegger mit dem Appenzeller Gaucho Sandra Heider den Hirtenstab zum Tanz reichten.

Schauen – und träumen

Auch Stars von weither fanden den Weg nach Altstätten. So zeigte Ruth Herrmann einmal mit Sandor eine Freiheitsdressur über Sprünge und durch einen Flatterring oder mit ihrem zweiten Pferd Sammy Zirkuszauber, wie sie perfekter nicht sein konnte. Hohe Dressur ohne Reiter und sehr anspruchsvolle Figuren wurden in ruhiger Harmonie demonstriert. Walter Gegenschatz und Michael Wanzenried, beide bekannte Grössen ihres Fachs, demonstrierten einen Pas de Deux mit den Schimmelhengsten Tabaco und Pecas, begleitet von der Bauchtänzerin Simona Bruderer.

Von der Beleuchtung ins richtige Licht gesetzt und von der passenden Musik berieselt, konnte man da nur noch träumen.

Auch Sarina Briker mit ihrem Hund Jordy oder ihre Schwester mit dem Pintoaraber Zuchthengst Shaik verzauberten die Zuschauer mit ihren Darbietungen. So jagte bei «Tanz pferd tanz» ein Höhepunkt den anderen – und die Show ging viel zu schnell zu Ende.

Die ausgebuchte Halle an beiden Vorführtagen bestätigte die phantastische Idee von Eva Sturzenegger und ihrem Team. Es hat allen Beteiligten hinter und vor den Kulissen Spass gemacht, diese etwas andere Pferdeshow erleben zu dürfen.