Candrian feiert Geburtstag

Der ehemalige Altstätter Lehrer ist ein rüstiger Jubilar: Heute Samstag feiert Vincenz Candrian an der Unteren Bahnhofstrasse in Bonaduz seinen 90. Geburtstag.

Drucken
Vinzenz Candrian geniesst stets auch seine Aufenthalte in Spanien. (Bild: pd)

Vinzenz Candrian geniesst stets auch seine Aufenthalte in Spanien. (Bild: pd)

ALTSTÄTTEN. Vincenz Candrian war von seiner Studienzeit bis zur Pensionierung Primarlehrer im Kornberg in Lüchingen und dann rund 40 Jahre in Altstätten. In dieser Zeit war er massgeblich am Sportgeschehen beteiligt (Gründung der Gesa und Bau der Sportanlagen, Turnverein, Schulschwimmen, Turninspektor usw.) Seit der Pensionierung lebt er mit seiner Frau Marie-Therese, die ihn in seinen Lehrerjahren immer unterstützte und seine Leidenschaft für das Vermitteln von Wissen und Können teilte, in der ehemaligen Bündner Heimat, in Bonaduz.

Vincenz Candrian begeht diesen Freudentag bei bester Gesundheit; einzig das Gehör macht ihm zu Schaffen. Der rüstige Rentner arbeitet, wann immer es das Wetter zulässt, täglich im Garten. Besonders stolz ist er auf seine zarten Bohnen und aromatischen Kartoffeln, süssesten Himbeeren und sauber ausgerichteten Holzbeigen.

Die vier Kinder und sechs Enkel sind regelmässig zu Besuch in Bonaduz. Und seit mehr als 20 Jahren fliegen Vincenz und Marie-Therese Candrian zweimal pro Jahr nach Spanien, um die jüngste Tochter Lucrecia zu besuchen. Dann gibt es Strandspaziergänge und Apéros am Meer, und anstelle von Kartoffeln eben Orangen und Bananen zu pflücken. Wir wünschen weiter so viel Lebensfreude und gute Gesundheit. (pd)