Bänz Friedli ist zu Gast in der Bibliothek

Au. Viele kennen Bänz Friedli, schreibt er doch eine Kolumne im «Migros-Magazin». Die Alltagsärger einer Hausfrau bzw. eines Hausmanns schildert er so, dass auch Betroffene darüber lachen können.

Drucken

Au. Viele kennen Bänz Friedli, schreibt er doch eine Kolumne im «Migros-Magazin». Die Alltagsärger einer Hausfrau bzw. eines Hausmanns schildert er so, dass auch Betroffene darüber lachen können. Frech, lebensecht und urkomisch bringt er seine Erfahrungen mit Kindern, Familie und Nachbarn auf den Punkt. Er nimmt die Zuhörer mit auf die Entdeckungsreise durch seinen «nicht ganz normalen» Alltag. Morgen Donnerstag, 8. September, um 20 Uhr ist er Gast in Au. Die Lesung findet im Pfarreiheim statt. Der Eintritt ist frei. Türöffnung ist um 19.30 Uhr.

Kilbi mit Musikhütte und vielseitigen Konzerten

Au. Am Sonntag, 11. September, wird der Musikverein Konkordia Au die Musikhütte vor dem Gemeindehaus aufschlagen. Dieses Jahr wird der MV Diepoldsau-Schmitter zu Gast sein. Musikalisch beginnt das Fest von 12 bis 12.30 Uhr mit der Jugendmusik Au. Von 13.30 bis 15 Uhr geht es mit dem MV Diepoldsau-Schmitter weiter. Der Musikverein Konkordia spielt von 15.30 bis 16.30 Uhr. Am Mittag wird ein Thai-Menu gekocht sowie Würste und Pommes frites serviert. Für die Unterhaltung kann das Noten-Sponsoring gezeichnet werden. Es gibt genügend Sitzplätze.

Heute: Podium zur Zuwanderung

Heerbrugg. Die Rheintaler FDP veranstaltet heute, 7. September, um 19.30 Uhr im Schulhaus Am Bach in Heerbrugg eine Podiumsdiskussion zur Frage: Wie hat die Schweiz die Zuwanderung in der Vergangenheit bewältigt und was sind die Rezepte für Gegenwart und Zukunft? Dazu ist es gelungen, vier Fachleute zu gewinnen. Regierungspräsidentin Karin Keller-Sutter kennt die geltende Gesetzgebung und die Herausforderungen, die die Zuwanderung für die Politik bedeuten. Mit Vreni Frank nimmt eine langjährige Gemeindepolitikerin am Podium teil, die erlebt hat, welche Rolle Gemeinden und ihren Miliz-Gremien zugedacht ist. Reto Friedauer ist Gemeindepräsident von St. Margrethen. Seine Gemeinde hat eine Vorreiterrolle im Kanton St. Gallen für die Integration von Zuwanderern inne. Tilla Jacomet arbeitet bei der Heks-Rechtsberatungsstelle für Asylsuchende SG/AI/AR. Die Veranstaltung ist öffentlich und der Eintritt frei.

Ein Jassabend mit den beiden Frauenvereinen

Widnau. Die beiden Frauenvereine veranstalten am Dienstag, 27. September, einen Jassabend. Alle jassfreudigen Frauen und Männer, auch Nichtmitglieder, sind um 19 Uhr ins evangelische Kirchgemeindehaus eingeladen.

Lottomatch-Nachmittag für Kinder – tolle Preise

Widnau. Der gemeinnützige Frauenverein veranstaltet am Mittwoch, 28. September, von 14 bis 16 Uhr für alle Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren einen Lottomatch-Nachmittag. Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Es wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Anmeldeschluss: 23. September. Für Auskunft und Anmeldung: Tanja Quattrocchi, 071 722 05 50.

Spielabend für Erwachsene

Widnau. Der gemeinnützige Frauenverein veranstaltet morgen Donnerstag, 8. September, einen Spielabend für Erwachsene. Alle, die gerne Gesellschaftsspiele machen, sind ab 19.30 Uhr ins evangelische Kirchgemeindehaus eingeladen.