Adonia-Musical «Bathseba»

Das Musical «Bathseba» von Markus Hottiger und Markus Heusser wird in St. Margrethen aufgeführt. Und zwar am Samstag, 10. April, um 20 Uhr im Glaubenszentrum an der Industriestrasse 8.

Drucken

St. Margrethen. Das Musical «Bathseba» wird vom 70-köpfigen Teenager-Chor Adonia aufgeführt. Urija zieht in König Davids Diensten in den Krieg. Eines Abends beobachtet der König Urijas Frau Bathseba beim Baden. Er lässt sie aufs Schloss bringen. Später erfährt er, dass Bathseba von ihm schwanger ist. König David versucht dies zu vertuschen.

Er lässt Urija vom Schlachtfeld nach Hause kommen, in der Hoffnung, dass dieser mit seiner Frau schläft und das Kind für sein eigenes halten würde. Urija weigert sich jedoch, sein eigenes Haus zu betreten, solange den anderen Soldaten ein solches Vorrecht verwehrt ist. David muss nun nach einer andern Lösung suchen. Er gibt Urija einen folgenschweren Brief an den Hauptmann mit. Davids Rechnung scheint aufzugehen. Doch plötzlich kommt der Prophet Nathan zu David.

Zeitgemässes Musical

«Bathseba» ist ein zeitgemässes Musical über Liebe, Affären, Machtmissbrauch und deren Folgen. Erstaunlicherweise liegen Unrecht und Segen trotzdem nahe beieinander. Adonia ist mehr als ein Schülerchor. Mehr als 1200 singbegeisterte Teenager beteiligen sich im Frühling 2010 an diesem Musical-Grossprojekt. In nur vier Tagen werden 17 verschiedene Chöre das ganze Konzertprogramm erarbeiten und in 69 Orten gastieren.

Eintritt ist gratis

Das Musical dauert 100 Minuten. Der Eintritt ist frei, es wird eine freiwillige Kollekte erhoben. Weitere Infos sowie der Tournéeplan sind auf der Homepage www.adonia.ch erhältlich. (pd)