100 Jahre KTV Widnau

Vom 19. bis 21. August feiert der KTV Widnau mit einem dreitägigen Festanlass sein 100-Jahr- Jubiläum. Start ist am Freitag mit der Music-Night: Baby Genius und 77 Bombay Street kommen.

Drucken
Das OK stellt sich vor: (v. l.) André Tanner, Christof Frei, Marcel Hutter, Fredi Schmitter, Michael Sieber, Philipp Spirig, Urs Jenny, Werner Bösch, Roland Sturzenegger, Matthias Sieber, Josef Steiger, Karl Köppel, Lukas Spirig, Ernst Durot, Lothar Grimm, Christof Köppel: auf dem Bild fehlen: René Bognar, Michél Durot und Enzo Dudli. (Bild: pd)

Das OK stellt sich vor: (v. l.) André Tanner, Christof Frei, Marcel Hutter, Fredi Schmitter, Michael Sieber, Philipp Spirig, Urs Jenny, Werner Bösch, Roland Sturzenegger, Matthias Sieber, Josef Steiger, Karl Köppel, Lukas Spirig, Ernst Durot, Lothar Grimm, Christof Köppel: auf dem Bild fehlen: René Bognar, Michél Durot und Enzo Dudli. (Bild: pd)

turnen. Die Festivitäten werden gemeinsam mit der Widnauer Bevölkerung und zahlreichen Partnervereinen aus dem Dorf und der Region begangen. Zu diesem Zweck stellen die Turner auf dem Gemeindeplatz ein Festzelt auf, das über 1000 Festbesucherinnen und Festbesuchern Platz bieten wird. Vorgesehen ist, mit einem furiosen und vielseitigen Programm auf die erfolgreiche hundertjährige Vereinsgeschichte zurückzublicken. Dabei bietet der Anlass dem KTV Widnau die Gelegenheit, sich als zeitgemässe und polysportive Organisation für die Zukunft darzustellen. Der Freitagabend ist für Jugendliche und Junggebliebene gedacht.

Hitparaden-Bands am Freitag

Zu einem sehr moderaten Eintrittspreis organisiert der KTV eine Music-Night mit Baby Genius und 77 Bombay Street – bekannt durch ihre Hitparadenerfolge «47 Millionaires» und «Long Way». Vor, zwischen und nach den Konzerten sorgen Sound Happens für Stimmung. Aufgrund der zu erwartenden grossen Nachfrage wird ein Vorverkauf organisiert. Der Samstag steht dann im Zeichen des Jubiläums: Start ab 17 Uhr mit einem Gala-Diner von «mehr Lust», mit musikalischer Begleitung durch die Jugendmusik der Konkordia und humoristischen Einlagen von «s'111 die Komikerin». Ab 20 Uhr folgt ein abwechslungsreicher Unterhaltungsabend mit vielen Gastvereinen. Nach dem offiziellen Teil lädt das international bekannte Seestern Quintett zum Tanz.

Frühschoppen, Entenrennen

Am Sonntagmorgen hält Pfarrer Patrik Brunschwiler einen Gottesdienst im Festzelt ab. Danach unterhält die MG Konkordia Widnau mit einem Frühschoppenkonzert. Nach dem Mittagessen findet das «Rheintaler»-Entenrennen statt. Im und um das Festzelt werden Spiele für Kinder durch Blauring und Jungwacht organisiert. Mit dem Erlös des Entenverkaufs wird die Jugendmusik der Konkordia Widnau sowie die Jugendriege des KTV Widnau gefördert. Zudem locken tolle Preise. Mehr Infos gibt es unter www.100 jahrektv.ch. Der Vorverkauf startet am 6. Juni bei allen Geschäftsstellen der Alpha Rheintal Bank, sowie der Clientis Biene Bank.