In eigener Sache
Thurgauer Zeitung jetzt auch im Web und mit eigenen Apps

Seit dem 25. Oktober 2022 hat die Thurgauer Zeitung eine neue digitale Heimat. Das bedeutet für Thurgauerinnen und Thurgauer einen noch direkteren Zugang zu Nachrichten aus der Region, der Schweiz und der Welt.

David Angst
Drucken
In der Print-Zeitung, im E-Paper und neu auch im Web und als App: Die Thurgauer Zeitung expandiert in den digitalen Raum.

In der Print-Zeitung, im E-Paper und neu auch im Web und als App: Die Thurgauer Zeitung expandiert in den digitalen Raum.

Die Thurgauer Zeitung lanciert ihre eigene Webseite und eine neue E-Paper- und News-App. In der Ostschweiz erhält ausserdem die Marke Appenzeller Zeitung eine eigene Newssite und eigene Apps. Bislang teilten sich die Ostschweizer Marken ihren Webauftritt mit dem St. Galler Tagblatt (tagblatt.ch).

Aktuelle News aus der Region, der Schweiz und der Welt sollen damit noch zugänglicher werden. Die Logik der Auftritte folgt jener der Nordwestschweiz, wo CH Media seit längerem eigene Portale für ihre jeweiligen Zeitungstitel wie die Aargauer Zeitung oder die Solothurner Zeitung betreibt. «Somit können wir unser Profil in allen Gebieten schärfen: Eine gleichwertige Mischung aus regionalen und überregionalen Inhalten nach der Devise ‹Das Wichtigste zuerst!›», sagt CH Media-Chefredaktor Patrik Müller.

«Wir freuen uns darauf, unseren Leserinnen und Lesern in den verschiedenen Regionen relevanten und unterhaltsamen Journalismus mit einem noch besseren Produkterlebnis bieten zu können, verbunden mit noch mehr Nähe und Regionalität», sagt Mathias Meier, Chief Product Officer und Mitglied der Geschäftsleitung Publishing bei CH Media.

Die Thurgauer Zeitung erhält nicht nur eine eigene Webseite, sondern auch eigene Apps.

Die Thurgauer Zeitung erhält nicht nur eine eigene Webseite, sondern auch eigene Apps.

Die wichtigsten Fragen rund um Ihre News

1.) Habe ich mit meinem Print-, Digital-, oder E-Paper-Abo vom St. Galler Tagblatt weiterhin Zugriff auf alle abo+ Artikel?

Ja, Sie können mit Ihrem Abo weiterhin alle abo+ Artikel auf thurgauerzeitung.ch lesen. Schon gewusst? Mit Ihrem Abo haben Sie auch Zugriff auf sämtliche abo+ Inhalte auf allen weiteren Nachrichtenplattformen von CH Media.

2.) Habe ich mit meinem E-Paper-Abo vom St. Galler Tagblatt weiterhin Zugang zu allen E-Paper in der Ostschweiz?

Ja, mit Ihrem E-Paper-Abo können Sie auch weiterhin die E-Paper-Ausgaben der Tageszeitungen St. Galler Tagblatt, Thurgauer Zeitung, Wiler Zeitung, Appenzeller Zeitung, Toggenburger Tagblatt, Werdenberger & Obertoggenburger und Der Rheintaler lesen.

3.) Muss ich für mein Digitalabo oder E-Paper-Abo nun mehr bezahlen?

Nein, der neue Webauftritt der Thurgauer Zeitung führt zu keiner Preiserhöhung Ihres Digitalabos oder E-Paper-Abos. Mit Ihrem Newsportal unter thurgauerzeitung.ch haben Sie ab sofort noch direkteren Zugriff auf Inhalte, die für Sie relevant sind.

4.) Kann ich mein altes Login weiterhin verwenden? Und wo finde ich mein digitales Benutzerkonto?

Mit Ihrem alten Login können Sie sich auf allen unseren Nachrichtenportalen einloggen und auf Ihr Benutzerkonto zugreifen. Hier geht es direkt zu Ihrem Benutzerkonto.

5.) Muss ich die neue News-App der Thurgauer Zeitung runterladen, um meine News weiterhin lesen zu können?

Sie müssen die neue App zwar nicht herunterladen, wir empfehlen es aber fürs optimale Nutzungserlebnis. Sie können alle Inhalte auch unter thurgauerzeitung.ch auf der Mobilansicht auf Ihrem Handy lesen. Die Tagblatt News-App oder die Thurgauer Zeitung News-App sind erhältlich für iOS und Android.