Scrabble, Monopoly und Gewitter

Am Montag wurden wir Kinder im Lager des Blaurings Mosnang um halb acht geweckt. Nach dem Morgenessen spielten wir Scrabble. Dabei war es das Ziel, möglichst viele Zettel mit Buchstaben mit Punkten zu sammeln. Um dann damit Wörter so zu schreiben, dass sie möglichst viele Punkte ergeben.

Dodo
Drucken
Unter dem Sonnenschirm ist auf jeden Fall gut lachen. (Bild: pd)

Unter dem Sonnenschirm ist auf jeden Fall gut lachen. (Bild: pd)

Am Montag wurden wir Kinder im Lager des Blaurings Mosnang um halb acht geweckt. Nach dem Morgenessen spielten wir Scrabble. Dabei war es das Ziel, möglichst viele Zettel mit Buchstaben mit Punkten zu sammeln. Um dann damit Wörter so zu schreiben, dass sie möglichst viele Punkte ergeben. Dabei durfte natürlich nur ein Zettel mitgenommen werden. Dieser konnte von sogenannten Polizisten wieder abgeklopft werden. Es gab ein spannendes Spiel mit viel Action. Am Nachmittag spielten wir Monopoly. Dabei musste einer der Gruppe in der Basis bleiben und Monopoly spielen. Die anderen versuchten, möglichst viele Bändel und Streichhölzer zu sammeln, um diese in der Basis gegen Geld einzutauschen. Mit diesem Geld wurden die Monopolyspieler unterstützt. Während des Spiels kam ein heftiges Gewitter, wobei wir alle ganz schnell ins Haus springen mussten. Dort spielten wir das Game fertig, in dem wir Aufgaben lösen mussten, um Geld zu verdienen. Nach dem Nachtessen begannen wir mit dem Aufbau eines Stalles für die Hühner.

Auch gestalteten wir eine Fahne mit dem Namen unserer Hühner. Als Tagesgame mussten wir im Haus ein Ei suchen gehen.