Schweizer-Meister-Titel

Getu Uzwil

Martin Frischknecht
Drucken
Erfolgreiche Schweizer-Meisterschaften: Gleich mehrere Topplatzierungen erreichten die Turnerinnen. (Bild: PD)

Erfolgreiche Schweizer-Meisterschaften: Gleich mehrere Topplatzierungen erreichten die Turnerinnen. (Bild: PD)

An den Schweizer-Meisterschaften der Mannschaften im Geräteturnen in Bern schnitten die St. Gallerinnen sehr erfolgreich ab. EinTitel, eine Bronze-Medaille sowie weitere Topplatzierungen konnten bejubelt werden. In allen Teams waren die Turnerinnen des Getu Uzwil wesentlich am Erfolg beteiligt.

Im K5 konnte die Wattwilerin Lavinia Schönenberger ihr hohes Niveau der vergangenen Saison halten und wurde mit Team St. Gallen 1 mit Bronze ausgezeichnet. Michelle Naumann und Livia Zbinden belegten mit St. Gallen 2 den 15. Platz. Dank Edelmetall wird der SGTV auch nächstes Jahr zwei Mannschaften stellen. Bei den Damen konnten sich gleich drei Turnerinnen von Getu Uzwil qualifizieren: Larissa Kägi, Jessica Vetterli und Corina Brägger zeigten sehr gute Leistungen und wurden Fünfte. In der Kategorie 6 dann der grosse St. Galler Auftritt: Die erste Mannschaft konnte den Erfolg aus dem Vorjahr wiederholen. Dank konstantem Wettkampf auf hohem Niveau konnte die Uzwilerin Ladina Bachofner wichtige Punkte dazu beitragen und durfte strahlend Gold entgegennehmen. Auch St. Gallen 2 turnte einen sehr guten Wettkampf: Shania Zoller, Philine Schönenberger und Cecile Zoller waren die Uzwiler Leistungsträgerinnen, sie wurden Achte. Im K7 war die Luft ganz oben wie erwartet sehr dünn. Cécile Leber und Melina Moser wurden mit der St. Galler Mannschaft Achte.

Die Einzel-Schweizermeisterschaften finden am 18. und 19. November in Luzern statt. Dafür qualifiziert haben sich Lavinia Schönenberger (K5), Ladina Bachofner und Shania Zoller (K6), Céline Leber (K7) sowie Larissa Kägi und Jessica Vetterli (Damen).

Martin Frischknecht