Ravioli und Weiberfürze

Das Leben kann ja manchmal ganz schön fies sein. Dem begegnet man am besten, indem man die ganzen Gemeinheiten einfach ignoriert. Sich nicht einschüchtern lässt von den Drohgebärden, mit denen der Alltag einen zu erschrecken versucht. Wie das gehen soll? Ganz einfach.

Drucken

Das Leben kann ja manchmal ganz schön fies sein. Dem begegnet man am besten, indem man die ganzen Gemeinheiten einfach ignoriert. Sich nicht einschüchtern lässt von den Drohgebärden, mit denen der Alltag einen zu erschrecken versucht. Wie das gehen soll? Ganz einfach. Tun Sie sinnlose Dinge und freuen sich daran. Zum Beispiel diese:

1. Lassen Sie ein Tiki (am besten Sorte Cola) in Ihrem Mund sprudeln. Tun Sie das zum Beispiel dann, wenn Sie sich im Feierabendgewühl durch die Stadt kämpfen müssen. 2. Kleben Sie Sticker mit schielenden Augen auf die Gesichter von Statuen. 3. Malen Sie einen Apfel, schneiden Sie ihn aus und hängen Sie ihn mit Wäscheklammern an einen Birnbaum. 4. Geben Sie dem Buschauffeur High Five beim Einsteigen. 5. Erfinden Sie für sich einen Künstlernamen. 6. Sagen Sie einfach Nein, wenn jemand fragt, ob der Platz neben Ihnen im Bus noch frei sei. 7. Ziehen Sie Ihre Kleider einen Tag lang verkehrt herum an. Ändern Sie das auch dann nicht, wenn Sie jemand darauf aufmerksam macht. Dasselbe können Sie tun, wenn Sie ein Namensschild tragen. 8. Leben Sie einen Tag lang strikt nach dem, was Ihnen das Horoskop rät. Natürlich nur, wenn es etwas Gutes verspricht. Glauben Sie fest daran, dass sich just an diesem Tag ausnahmsweise alle Prophezeiungen erfüllen werden. 9. Essen Sie eine Büchse Ravioli zum Znacht. Tun Sie das im Pyjama vor dem Fernseher und trinken Sie Bier dazu. 10. Machen Sie Duzis mit der Kioskfrau. 11. Bleiben Sie einfach im Bett. 12. Schenken Sie jemandem eine Dose Katzenfutter. Erklären Sie ihm, das sei gut gemeint und als Notration gedacht. 13. Werfen Sie Weiberfürze vom Balkon auf die Strasse. Wenn sich jemand darüber ärgert, so erklären Sie ihm, das sei eine Kunstintervention mit dem Titel «Knall auf Fall». Und so weiter. Viel Spass im Alltag wünscht

Corina Vuilleumier