Ambitionierte Fahrer im Team

Saisonrückblick des Motorama Holenstein Race Teams. Mit der Geschäftsübernahme der Motorama Holenstein AG in Bazenheid 2013 stellte Matthias Brändle ein Race Team auf die Beine. Gestartet wurde mit fünf ausgewählten Bikern.

Matthias Brändle
Drucken
Das Race-Team der Motorama Holenstein AG ist gut aufgestellt. (Bild: pd)

Das Race-Team der Motorama Holenstein AG ist gut aufgestellt. (Bild: pd)

Saisonrückblick des Motorama Holenstein Race Teams.

Mit der Geschäftsübernahme der Motorama Holenstein AG in Bazenheid 2013 stellte Matthias Brändle ein Race Team auf die Beine. Gestartet wurde mit fünf ausgewählten Bikern. Aktuell zählt das Team neun ambitionierte Fahrer.

Die Motorama Holenstein AG hat sich in Zwischenzeit nebst den Motorrädern und Rollern auch im Fahrradbereich etabliert. Die Teamfahrer werden mit Topmaterial unterstützt.

Das Race Team erzielte diese Saison in mehreren Bereichen sehr gute Resultate. Im Toggenburger Bike Cup machten sie in der Kategorie Herren 1 die ersten vier Ränge unter sich aus: 1. Rang Daniel Widmer, 2. Rang Flavio D'Intino, 3. Rang Thomas Knöpfel, 4. Rang Matthias Brändle.

Am Zwölf-Stunden-Rennen in Churwalden erzielten Erwin Bachmann, Thomas Knöpfel, Flavio D‘Intino und Matthias Brändle im Viererteam den 4. Schlussrang.

Zudem können wir mit Daniel Widmer auf einen starken Marathonfahrer zählen. Er stand dieses Jahr viermal auf dem Podest, zweimal davon als überragender Sieger.

Für 2016 laufen die Vorbereitungen bereits wieder auf Hochtouren. Zudem wird mit Spannung das neue Wheeler Team Bike erwartet. Mit 8,6 kg Gesamtgewicht, elektronischer Schaltung und weiteren Topkomponenten ist es bestimmt das Bike für die kommende Saison. Im neuen Jahr werden drei Teamfahrer mit diesem Bike unterwegs sein.