Zoll
Rentner hat drei Kilogramm Kokain im Gepäck

Für einen Drogenkurier war am Flughafen Zürich Endstation. Der 74-jährige Deutsche hatte auf der Rückreise aus Brasilien drei Kilogramm Kokain im Reisegepäck.

Drucken
Teilen
Der Mann kam den Beamten verdächtig vor. (Symbolbild)

Der Mann kam den Beamten verdächtig vor. (Symbolbild)

Keystone

Der Mann reiste von Sao Paulo (Brasilien) über Zürich und wollte weiter nach Düsseldorf. Doch irgendwie kam der 74-Jährige den Polizisten verdächtig vor. Und siehe da: Bei einer Kontrolle fanden die Beamten am Montagmorgen drei Kilogramm Kokain im Reisegepäck des Mannes, wie die Kantonspolizei Zürich am Mittwoch schreibt. Der Deutsche wurde festgenommen und der Staatsanwaltschaft überstellt. (mg)

Aktuelle Nachrichten