Wetter und Klima
Trotz Kälteeinbruch: Im Februar war es bis zu vier Grad wärmer als normal

2021 brachte einen der mildesten je gemessenen Februarmonate: Je nach Region war es im Februar bis zu vier Grad wärmer als im langjährigen Durchschnitt, die trotz einiger sehr kalter Eistage.

Merken
Drucken
Teilen
T-Shirt-Wetter im Februar in Bern: Auf die Eistage zur Monatsmitte folgten deutlich überdurchschnittliche Temperaturen.

T-Shirt-Wetter im Februar in Bern: Auf die Eistage zur Monatsmitte folgten deutlich überdurchschnittliche Temperaturen.

(wap) Die Abweichung vom langjährigen Durchschnitt (1981-2010) betrage je nach Region zwischen zwei und vier Grad, berichtete Meteonews am Sonntag. «Damit stellt der vergangene Februar einer der mildesten je gemessenen Februarmonate dar», heisst es in der Mitteilung weiter.

Die aussergewöhnlich hohen Temperaturen zum Monatsende und der milde Monatsanfang hätten die Eistage Mitte Februar mehr als wettgemacht. Bei den Niederschlägen zeige sich im Norden ein deutliches Defizit.