verkehrsunfall
Mehrere Verletzte: Bus kollidiert in Zürich mit einem Brunnen

In Zürich ist am Freitagmorgen ein Bus der VBZ verunfallt. Drei Passagiere mussten verletzt ins Spital gebracht werden. Der Chauffeur wird medizinisch abgeklärt.

Drucken
Teilen
Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar. Polizeikräfte sichern die Unfallstelle.

Wie es zum Unfall kam, ist noch unklar. Polizeikräfte sichern die Unfallstelle.

STAPO ZH

(rwa) Ein VBZ-Doppelgelenkbus der Linie 32 war um 8 Uhr auf der Kornhausbrücke unterwegs, als er aus noch unbekannten Gründen beim Limmatplatz geradeaus fuhr und in den dortigen Brunnen prallte. Zwei Männer im Alter von 55 und 82 Jahren und eine 30-jährige Frau wurden leicht verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich in einer Mitteilung schreibt.

Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich zwischen 50 und 100 Passagiere im Bus. Zur Unfallaufnahme und Spurensicherung rückte der Unfalltechnische Dienst der Stadtpolizei Zürich aus.