Leuzigen BE
Zwei Kinder sterben bei Wohnungsbrand

Im bernischen Leuzigen sind am Sonntagabend zwei Kinder bei einem Brand eines Wohnhauses ums Leben gekommen. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Drucken
Teilen

Das Haus ist nach dem Brand stark beschädigt und nicht mehr bewohnbar.

CH Media Video Unit

Der Notruf ging bei der Polizei um 22.40 Uhr ein. Die Einsatzkräfte trafen vor Ort auf ein Gebäude, aus dem Flammen und Rauch aufstiegen. Zwei Erwachsene und ein Kind konnten sich auf ein Vordach retten und wurden mittels einer Leiter geborgen. Ein weiteres Kind konnte das Haus selbstständig verlassen, wie die Kantonspolizei Bern in einer Mitteilung vom Montag schreibt. Die vier Personen mussten mit leichten Verletzungen ins Spital gebracht werden.

Jede Hilfe zu spät kam für zwei weitere Kinder, welche die Einsatzkräfte später im Gebäude bargen. Trotz sofort eingeleiteten Rettungsmassnahmen musste ihr Tod festgestellt werden.

Die Feuerwehr konnte das Feuer um 2.30 Uhr löschen. Das Haus wurde durch den Brand stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar. Die Behörden ermitteln nun, warum es zu dem Brand kam. (rwa)

Aktuelle Nachrichten