Polizeimeldung
Zürcher Motorradfahrer stirbt nach Unfall am Sustenpass

Am Sonntagmorgen kam es am Sustenpass zu einem schweren Unfall. Ein 27-jähriger Motorradfahrer verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Die Kantonspolizei Bern untersucht, wie es zu dem tödlichen Unfall am Sustenpass kommen konnte. (Symbolbild)

Die Kantonspolizei Bern untersucht, wie es zu dem tödlichen Unfall am Sustenpass kommen konnte. (Symbolbild)

Keystone

Der Motorradfahrer war auf der Sustenpassstrasse in Richtung Passhöhe unterwegs, wie die Kantonspolizei Bern am Sonntagabend mitteilte. Aus noch ungeklärten Gründen kam er kurz vor der Passhöhe von der Strasse ab. Der 27-Jährige rammte einen Poller und stürzte danach mehrere Meter einen Abhang hinunter.

Trotz sofortiger Rettungsmassnahmen durch andere Verkehrsteilnehmer und später durch Rettungskräfte verstarb der Mann noch auf der Unfallstelle. Gemäss der Polizei stammt der Verstorbene aus dem Kanton Zürich. Die genauen Umstände des Unfalls werden untersucht. (agl)

Aktuelle Nachrichten