Medizinisches Material aus China trifft in der Schweiz ein

Am Dienstagabend ist in Genf ein Flugzeug der Swiss aus Shanghai gelandet, welches mehrere Millionen chirurgische Masken und Spritzen an Bord hatte.

Merken
Drucken
Teilen
Es war der erste Flug der Swiss, bei dem auch die Passagier-Kabine mit Fracht gefüllt war.

Es war der erste Flug der Swiss, bei dem auch die Passagier-Kabine mit Fracht gefüllt war.

zvg/Swiss

(gb.) Dabei habe es sich um den ersten Frachtflug ohne Passagiere gehandelt, teilte die Swiss am Mittwoch mit. Der Einsatz sei im Auftrag des Universitätsspitals Genf und des Kantons Genf durchgeführt worden.

Nach eigenen Angaben hat die Swiss bisher rund 30 Frachtflüge von Shanghai, Peking und Hongkong durchgeführt. Weitere sind in Planung.