Auffahrt
Heimreise aus dem Tessin: Acht Kilometer Stau am Gotthard

Rückreisende aus dem Tessin mussten am Sonntag am Südportal des Gotthard bis zu zwei Stunden warten. Gegen Abend nimmt der Verkehr langsam ab.

Drucken
Teilen
Am Sonntagmittag braucht es vor dem Gotthard erneut Geduld. (Symbolbild)

Am Sonntagmittag braucht es vor dem Gotthard erneut Geduld. (Symbolbild)

Keystone

Bereits um 10.00 Uhr bildete sich am Gotthard-Südportal in Airolo Stau, meldete die Verkehrsinformationszentrale Viasuisse am Sonntagabend. Kurz vor Mittag habe die Kolonne mit einer Länge von acht Kilometern und Wartezeiten von rund zwei Stunden ihren Höhepunkt erreicht. Gegen Abend betrug die Wartezeit immer noch rund eine Stunde und 45 Minuten. Auch auf der Ausweichroute über den San Bernardino gibt es Stau, dies in der Region Chur zwischen Rothenburnnen und Reichenau. Beim Autoverlad Furka in Oberwald beträgt die Wartezeit laut Viasuisse dreieinhalb Stunden.

Der Stau habe damit wieder das Niveau von vor der Pandemie erreicht, bilanziert Viasuisse. Zwar sei mit längeren Wartezeiten gerechnet worden, insgesamt sei nun aber viel mehr Verkehr als erwartet beobachtet worden. (chm)

Aktuelle Nachrichten