Serie A
Rodriguez trifft nur die Latte: Torino verliert gegen Leader Milan mit 0:2

Ricardo Rodriguez und sein FC Turin unterliegen der AC Milan auswärts mit 0:2. In der ersten Halbzeit hätte der Nati-Verteidiger beinahe den Anschlusstreffer erzielt.

Merken
Drucken
Teilen
Milans Franck Kessié trifft für den Tabellenführer per Elfmeter zum vorentscheidenden 2:0.

Milans Franck Kessié trifft für den Tabellenführer per Elfmeter zum vorentscheidenden 2:0.

Keystone

(frh) Der Schweizer Internationale Ricardo Rodriguez und sein FC Turin stecken weiter im Abstiegskampf der Serie A. Bei Tabellenführer Milan verlieren die Turiner mit 0:2. Die Tore für die Mailänder, die mit nunmehr 40 Punkten weiter von der Tabellenspitze grüssen, schiessen Rafael Leao (25. Minute) und Franck Kessié (36.) per Elfmeter. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit hatte Rodriguez die Chance auf den Anschlusstreffer, doch sein sehenswert geschossener Freistoss traf nur die Latte. Der FC Turin belegt mit zwölf Punkten den drittletzten Tabellenplatz.