National League
Ambri dreht dank Powerplay die Partie und gewinnt «6-Punkte-Spiel»

Bis in die 57. Minute führen die Rapperswil-Jona Lakers noch mit 3:2. Die Ostschweizer kassieren noch zwei Strafen und drei Treffer in den letzten Minuten.

Merken
Drucken
Teilen

Video: TV24

(gav) Ambri-Piotta verschafft sich dank dem 5:3-Sieg in der Valascia gegen die Rapperswil-Jona Lakers etwas Luft und schliesst zu den Lakers auf. Das Spiel startet mit einer Druckphase der Gäste. Die Leventiner überstehen diese und schöpfen Mut. In der 10. Minute lenkt Diego Kostner einen Schuss von Michael Ngoy ab und erwischt Lakers-Goalie Noel Bader zwischen den Beinen.

Im Mitteldrittel folgen zwei Powerplay-Treffer auf beiden Seiten, wobei der erneute Führungstreffer von Ambri nach einer herrlichen Einzelleistung von Michael Fora folgt. Der Ausgleich der Lakers nur vier Minuten später. Zwei Sekunden vor der Sirene dreht Rappi die Partie. Steve Moses wird zu viel Platz gewährt und kann Ambri-Goalie Viktor Östlund auf der Fanghandseite bezwingen.

Es dauert bis zur 57. Minute bis Ambri wieder im Powerplay zuschlägt. Wieder ist es Michael Fora. Dabei bleibt es nicht, denn die Lakers kassieren nochmals eine Strafe. 21 Sekunden vor Spielschluss ein weiteres Powerplay-Tor fürs Heimteam. Daniele Grassi trifft noch ins leere Tor zum Endresultat von 5:3.

Die weiteren Partien:

SCB - EVZ 4:5

Biel - ZSC 4:5 n.V

Video: TV24

Davos-Freiburg 5:2

Lugano-Genève-Servette 7:2

Video: TV24