Die Nati-PK
Murat Yakin lobt Captain Xhaka: «Er nahm die Mannschaft an die Hand und führte das Team so, wie ich mir das vorstelle»

Am Sonntag bestreitet die Schweizer Nationalmannschaft die vierte Partie der Nations League. Gegner in Genf ist Portugal. Trainer Murat Yakin und Captain Granit Xhaka blickten in der PK auf das Duell voraus.

Simon Wespi
Drucken
Granit Xhaka ist für das Spiel am Sonntag zuversichtlich: «Ich bin überzeugt. Dass wir ein gutes Spiel gegen Portugal machen.»

Granit Xhaka ist für das Spiel am Sonntag zuversichtlich: «Ich bin überzeugt. Dass wir ein gutes Spiel gegen Portugal machen.»

Keystone

Das Lob vom Trainer

Der Captain spielte alle drei Partien der Nations League durch. Yakin sagt dazu: «Das ist ein Zeichen für Granit. Xhaka zeigte gegen Spanien eine gute Leistung. Er nahm die Mannschaft an die Hand und führte das Team so wie ich mir das vorstelle.»

«Mental schwierig»

Die Belastung wird zum Thema. Xhaka sagt: «Nun muss sich jeder durchbeissen. Physisch ist es kein Problem. Mental ist das eine schwierige Aufgabe.»

Jonas Omlin im Tor

Yakin: «Taktisch können wir grosse Mannschaften Paroli bieten», sagt der Trainer und verrät, dass Jonas Omlin, der dritte Torhüter der Nati, gegen Portugal zum Zug kommen wird.

«Es wird nicht einfacher ohne Ronaldo»

Xhaka: «Ich bin überzeugt, dass wir ein gutes Spiel gegen Portugal machen.» Nicht mit von der Partie sein wird Ronaldo. «Es wird nicht einfacher ohne ihn. Aber klar zeigte er sich in der jüngeren Vergangenheit treffsicher gegen uns», so der Captain.

Keine Spannungen zwischen Trainer und Captain

Die erste Frage aus der Runde betrifft mögliche Spannungen zwischen Granit Xhaka und Murat Yakin. Der Captain betont, dass es keine Differenzen zwischen ihm und Murat gibt. Auch der Trainer sagt: «Wir sind zwei starke Charaktere. Das Thema wurde von aussen herangetragen, das geht so nicht», stellt er klar.

Schweiz hat gegen Portugal eine Rechnung offen

Drei Spiele in der Nations League, drei Niederlagen. Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft hat sich den Start in die Kampagne zweifellos anders ausgemalt. Nun wartet am Sonntag im Stade de Genève Portugal. Das Team von Murat Yakin hat mit den Iberern noch eine Rechnung offen. Gleich mit 0:4 tauchte die Nati in Lissabon. Welche Gedanken macht sich der Trainer? Was sagt Captain Granit Xhaka dazu? Verfolgen Sie die Medienkonferenz jetzt live im Stream und Ticker.