Kontakte Reduzieren
Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin appelliert an die Bevölkerung

Die Schweizerische Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin ruft die Bevölkerung dazu auf, Risiken aus dem Weg zu gehen und Kontakte über die Festtage zu minimieren.

Merken
Drucken
Teilen
Die Bevölkerung soll über die Feiertage Risiken aus dem Weg gehen, sagt die Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin.

Die Bevölkerung soll über die Feiertage Risiken aus dem Weg gehen, sagt die Gesellschaft für Notfall- und Rettungsmedizin.

Symbolbild: Keystone

(agl) Mit den zunehmenden Covid-19-Fällen drohe die Versorgung regulärer, nicht covid-bedingter Notfallpatienten einzubrechen, heisst es in einer Mitteilung der Gesellschaft vom Samstag. Deshalb appellieren die Notfall- und Rettungsmediziner: «Halten Sie sich bitte an die Massnahmen des Bundes! Reduzieren Sie die Kontakte vor allem über die Weihnachtstage, halten Sie Abstand, tragen Sie eine Maske und beachten Sie die Händehygiene.»

Wichtig sei jedoch, dass bei Symptomen wie plötzlich auftretenden Brustschmerzen, Atemnot, Lähmungen und allgemeiner Schwäche trotzdem eine Notfallstation aufgesucht werde. In diesen Fällen könne eine frühe Behandlung die Heilungschancen verbessern und das Risiko auf eine permanente Schädigung verringern.