Fünfte Welle
Kanton Zürich reaktiviert den Sonderstab Covid-19

Wegen steigenden Fallzahlen und Hospitalisierungsraten hat der Zürcher Regierungsrat den Sonderstab Covid-19 reaktiviert. Er koordiniert unter Leitung des Polizeikommandanten die Massnahmen.

Drucken
Muss wieder übernehmen: Bruno Keller, Kommandant der Kantonspolizei Zürich.

Muss wieder übernehmen: Bruno Keller, Kommandant der Kantonspolizei Zürich.

Keystone

Der Sonderstab Covid-19 unter Führung des Kommandanten der Kantonspolizei, Bruno Keller, war im Juni aufgelöst worden, weil sich die epidemiologische Lage vermeintlich stabilisiert hatte. Nun wird er wieder eingesetzt, wie der Regierungsrat am Mittwochabend mitteilte. Grund sei die hohe Zahl von infizierten Personen und die steigende Hospitalisierungsrate im Kanton. Der Stab übernehme die Umsetzung der Massnahmen und unterstütze die Regierung bei der laufenden Lagebeurteilung. Der Einsatz des Sonderstabes ist bis am 24. Januar befristet. (wap)

Aktuelle Nachrichten