Coronapandemie
BAG meldet übers Wochenende 3170 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) meldet seit Freitag 3170 neue Infektionen mit dem Coronavirus. 21 Personen sind am Wochenende in Zusammenhang mit einer Coronainfektion zusätzlich verstorben.

Merken
Drucken
Teilen
Das Bundesamt für Gesundheit meldet am Montag 3170 zusätzliche Neuinfektionen mit Coronavirus in den letzten 72 Stunden.

Das Bundesamt für Gesundheit meldet am Montag 3170 zusätzliche Neuinfektionen mit Coronavirus in den letzten 72 Stunden.

Keystone

(sat/gb) Seit Freitag sind dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) aus der Schweiz und Liechtenstein 3170 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Dies teilte das BAG am Montag mit. Im Schnitt entspricht die Zahl der neuen Infektionen rund 1057 Fällen pro Tag. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte das BAG 2744 Fälle vom Wochenende gemeldet, ein Schnitt von 915 pro Tag. Die Fallzahlen sind bereits seit einigen Wochen leicht am Steigen.

Für die letzten 72 Stunden bis am Montag, 8 Uhr, meldet das BAG zudem 71'277 zusätzliche Coronatests. Die Positivitätsrate liegt damit bei 4,4 Prozent. Ab 5 Prozent stuft die Weltgesundheitsorganisation (WHO) diese als zu hoch ein.

R-Wert steigt weiter an

Das BAG meldet am Montag überdies 21 zusätzliche Todesfälle. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorbenen Menschen in der Schweiz und in Liechtenstein seit Beginn der Pandemie auf 9434.

Derweil befindet sich die Reproduktionszahl (R) bei 1,13. Diese gibt an, wie viele Menschen eine infizierte Person unter den aktuellen Bedingungen im Durchschnitt ansteckt. Die Reproduktionszahl bildet die Infektionslage für die Schweiz jeweils von vor 10 bis 13 Tagen ab.