Leserbrief
Für vier Jahre Frauenregierung!

«Frauenzunft: Jetzt wird’s politisch», Ausgabe vom 4. März und weitere seit dem 28. Februar

Merken
Drucken
Teilen

Die Berichterstattung über die Lozärner Frauezomft in den Ausgaben dieser Zeitung vom Schmudo und den folgenden Tagen haben mich sehr gefreut. Danke, dass diese tolle Frauenidee so viel Beachtung findet mit Berichten, Interviews, Bildern und Video.

Die Frauezomft animiert mich zu einem Vorschlag für die kommenden Regierungsratswahlen. Als Antwort auf vier Jahre Männerregierung probieren wir für die nächsten vier Jahre eine Frauenregierung. Dafür ist es nicht zu spät, denn am 31. März sind für die Regierung ausser den offiziellen Kandidatinnen und Kandidaten alle Personen, die im Kanton Luzern stimmberechtigt sind, wählbar.

Um die Chancen einer Frauenregierung zu erhöhen, schlage ich folgende nach Parteien und Wahlkreisen ausgewogene Liste vor: Sultanina Bärtsch, Grüne, Luzern, Lea Mischof-Beier, CVP, Hochdorf, Yvette Ostermann, SVP, Kriens, Yvonne Bemp Zaumgartner, SP, Sursee, Schelen Hurtenberger, FDP, Menznau.

Maria Hortmann-Puwiler, Luzern