Der Seitenblick
Für wen gilt das Schild?

Ein dichter Verkehr, keine Frage. Die Kreaturen trampeln sogar übereinander, um rascher voranzukommen. Braucht es deshalb eine Regelung mit dem besagten Schild?

max.dohner@azmedien.ch
Drucken

Foto: Max Dohner

Es geht – wieder einmal – um den Verkehr von Zweibeinern. Sie, die Menschen, trampeln gewöhnlich über alles hin. Auch in Naturschutzgebieten, wo die Regelungen sehr strikt sind.

Das ist auf den Galapagos-Inseln in Ecuador der Fall, 1000 Kilometer vor der Küste des Kontinents gelegen. Hier fristeten die endemischen Galapagos-Echsen während Jahrhunderten ein ruhiges Dasein, bis zum Anbruch des Tourismus. Der ist zwar beschränkt. Aber weil man den furchtlosen Tieren sehr nahe kommt, müssen trotzdem Massnahmen getroffen werden. Nahe ist erlaubt, zu nahe sollte es nicht sein.