Opfikon

Zweijähriges Mädchen stürzt vom Balkon 10 Meter in die Tiefe

Das Mädchen stürzte vom Balkon eines Mehrfamilienhauses (Symbolbild).

Das Mädchen stürzte vom Balkon eines Mehrfamilienhauses (Symbolbild).

Ein zweijähriges Mädchen ist am Dienstagmorgen in Opfikon von einem Balkon rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Das Kind prallte auf den Vorplatz und zog sich dabei unbekannte Verletzungen zu.

Der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich war kurz nach 8 Uhr mitgeteilt worden, ein Kleinkind sei von einem Balkon eines Mehrfamilienhauses gefallen. Die Rettungskräfte fanden das Mädchen verletzt auf dem Vorplatz. Nach der Erstversorgung brachten sie es mit dem Rettungswagen ins Spital.

Die genaue Ursache des Sturzes sei noch nicht bekannt, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Die Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland hat eine Untersuchung eingeleitet.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1