Der Unfall ereignete sich um 11 Uhr an der St. Gallerstrasse, wie die Stadtpolizei mitteilte. Der Gelenkbus überfuhr die Signalisation auf einer Mittelinsel und überquerte die rechte Fahrspur und das angrenzende Trottoir. Dort prallte er in die Hausmauer und ein parkiertes Auto.

Der Chauffeur und die leichtverletzte Passagierin wurden für weitere Abklärungen ins Spital gefahren. Zwei weitere Personen erlitten einen Schock und wurden vor Ort betreut. Es entstand erheblicher Sachschaden an den Fahrzeugen, der Mittelinsel und am Gebäude.

Die aktuellen Polizeibilder: