Zürich
Zwei Verletzte nach einer Kollision zwischen einem VBZ-Bus und einem Auto

Am Waffenplatz in Zürich kam es am Freitagmorgen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Bus der VBZ und einem Auto. Der Lenker des Autos wurde dabei verletzt und musste in Spital gebracht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Trambetrieb zwischen dem Bahnhof Enge und dem Albisgüetli musste kurzzeitig eingestellt werden.

Der Trambetrieb zwischen dem Bahnhof Enge und dem Albisgüetli musste kurzzeitig eingestellt werden.

Google Maps

In Zürich ist am Freitagmittag ein VBZ-Bus der Linie 72 mit einem Auto kollidiert. Der Autofahrer wurde dabei verletzt und musste mit der Sanität ins Spital gebracht werden. Im Bus stürzte bei der Notbremsung zudem eine Person. Sie trug jedoch nur leichte Blessuren davon.

Der Unfallhergang ist noch unklar. Der Trambetrieb zwischen Bahnhof Enge und Albisgüetli war für die Dauer der Bergungsarbeiten eingestellt. Es standen Ersatzbusse im Einsatz.