"Frei_Raum" organisiert seit mehreren Jahren kulturelle Projekte, unter anderem das integrative Festival "Säbeli Bum". Seit November 2013 führt das Kollektiv zudem in einer ehemaligen Brauereiwirtschaft in Bern die "Heitere Fahne", einen Ort für Menschen mit und ohne Behinderung.

Der zweite Preisträger, der Berliner Verein "Andere Augen", lancierte einen audiovisuellen Bildband, der sich an Blinde und Sehende gleichermassen richtet. Der Preis der Paulus-Akademie ist mit 10'000 Franken dotiert und wird alle zwei Jahre verliehen. (sda)