Die Stadtpolizei Zürich hat am späten Samstagabend beim Bahnhof Stettbach zwei mutmassliche Drogendealer geschnappt. Zivile Fahnder hatten die Dealer bei der Übergabe von Betäubungsmitteln an eine dritte Person beobachtet.

Daraufhin verhafteten die Beamten die beiden Männer im Alter von 30 und 41 Jahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei den Verdächtigen wurden 200 Gramm Kokain und 9600 Franken gefunden. (sda)