Winterthur
Zwei Männer erleiden Verletzungen beim Anfeuern eines Holzkohlegrills

Zwei Männer haben sich am Samstagnachmittag in Winterthur beim Grillieren vor einem Vereinslokal verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Der besagte Holzkohlegrill.

Der besagte Holzkohlegrill.

Kapo Zürich

Ein 39-Jähriger benutzte Brennspiritus zum Anfeuern eines Holzkohlegrills und löste damit eine Verpuffung aus. Dabei erlitten er selbst sowie ein 27-Jähriger leichte und mittelschwere Verbrennungen, wie die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mitteilte.