Internetpranger
Zwei Jugendliche dank Öffentlichkeitsfahndung identifiziert

Aufgrund der Internetfahndung hat die Polizei zwei Personen identifizieren können, die nach der diesjährigen 1.-Mai-Feier in Zürich gezielt Polizisten attackiert haben sollen. Es handelt sich um zwei 16- und 17-jährige Portugiesen.

Drucken
Teilen
Zwei Jugendliche dank Öffentlichkeitsfahndung identifiziert. (Symbolbild)

Zwei Jugendliche dank Öffentlichkeitsfahndung identifiziert. (Symbolbild)

reuters

Zu den drei noch nicht ermittelten Tatverdächtigen seien zahlreiche Hinweise eingegangen, teilte die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mit. Diese würden nun zusammen mit der Kantonspolizei ausgewertet. Die Bilder der drei Unbekannten seien trotz noch laufender Fahndung ebenfalls vom Netz genommen worden.

Am 24. November hatte die Stadtpolizei die Fotos der fünf gesuchten Personen verpixelt auf ihre Website gestellt. Die Betroffenen hatten danach sieben Tage Zeit, sich zu melden. Weil sie dies nicht taten, wurden - wie angekündigt - die Bilder unverpixelt veröffentlicht.

Aktuelle Nachrichten