Wallisellen ZH

Zwei Indoor-Hanfanlagen ausgehoben, vier Personen verhaftet

Insgesamt 1000 Pflanzen stellte die Polizei sicher.

Insgesamt 1000 Pflanzen stellte die Polizei sicher.

In Wallisellen sind zwei Indoor-Hanfplantagen entdeckt und vier Personen verhaftet worden. Die Kantonspolizei Zürich stellte am Samstagmittag rund 1000 Pflanzen sicher.

Auf die zwei Hanfanlagen mit je rund 500 Pflanzen stiess die Kantonspolizei Zürich bei der Durchsuchung von verdächtigen Liegenschaften, wie sie am Montag mitteilte.

Die technischen Einrichtungen sowie die Pflanzen wurden konfisziert und entsorgt, vier Schweizer im Alter zwischen 24 und 32 Jahren verhaftet.

Es ist ein weiterer Erfolg für die Polizei: Am Donnerstagabend hatte die Betäubungsmittelspürhündin der Winterthurer Stadtpolizei in einem Auto Marihuana erschnüffelt. Zwei 24-jährige Männer wurden festgenommen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1