Schwerzenbach

Zwei Indoor-Hanfanlagen ausgehoben – drei Männer verhaftet

In den zwei Indoor-Hanfanlagen hatte es rund 2000 Pflanzen.

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montag in Schwerzenbach zwei Indoor-Hanfanlagen entdeckt und rund 2000 Pflanzen sichergestellt. Drei Personen wurden verhaftet.

Nach Hinweisen auf zwei unabhängig voneinander betriebene Anlagen führte die Polizei Hausdurchsuchungen durch. Am ersten Ort stiessen die Fahnder auf 1400 Pflanzen und 8 Kilogramm Marihuana, wie die Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. In der zweiten Anlage fanden sie rund 600 Pflanzen.

Betreiber der grösseren Plantage war ein 30-Jähriger Schweizer. Die Kleinere betrieben ein 37-jähriger Deutscher und ein 49-jähriger Schweizer gemeinsam. Alle drei Männer wurden verhaftet.

Die aktuellen Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1