Zürich

Zwei Gepäckdiebe wurden am Hauptbahnhof Zürich auf frischer Tat ertappt

Gepäckdiebstahl.JPG

Gepäckdiebstahl.JPG

Fahnder haben am Donnerstag im Hauptbahnhof Zürich zwei Gepäckdiebe in flagranti erwischt. Diese hatten kurz zuvor in einem Cisalpino-Zug einem chinesischen Touristen die Reisetasche gestohlen, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte.

Die Polizisten hatten kurz vor 15 Uhr drei verdächtige Männer beobachtet. Zwei von ihnen begaben sich kurz vor der Abfahrt in den Cisalpino. Während der eine einen chinesischen Touristen ablenkte, entwendete der andere dessen Reisetasche.

Die beiden Diebe wurden ausserhalb des Zuges verhaftet. Einer der Männer hatte die gestohlene Tasche bei sich. Ein dritter Mittäter konnte flüchten. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei 28-jährige Polen, die sich laut Polizei als Touristen in der Schweiz aufhalten.

Das Opfer, ein 55-jähriger Chinese, war froh, dass ihm die Polizei noch im Bahnhof die Tasche zurückgeben konnte. In der Tasche befanden sich neben seinem Pass Bargeld und eine Fotokamera. Alles zusammen hatte einen Wert von mehreren tausend Franken. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1