Fahnder hatten gegen 20 Uhr in der Umgebung des Triemli beobachtet, wie ein Unbekannter zu einem Fahrzeug ging, den Insassen etwas übergab und danach wieder in einem Haus verschwand. Als sie kurz danach die Fahrzeuginsassen kontrollierten, fanden sie beim Beifahrer 15 Gramm Heroin.

Bei der gleichzeitig durchgeführten Hausdurchsuchung beim mutmasslichen Dealer trafen die Polizisten neben dem Wohnungsmieter auf einen weiteren Mann, der in einem Zimmer dabei war, Heroin zu strecken und abzupacken.

Insgesamt wurden rund 700 Gramm Heroin, über 750 Gramm Streckmittel sowie 2000 Franken und 300 Euro beschlagnahmt. Der Wohnungsmieter, ein 59-jähriger Tunesier und sein Gast, ein 19-jähriger Albaner, wurden festgenommen und der Staatsanwaltschaft zugeführt.